Anke Schmitz

Anke Schmitz

Dozentin

Nach ihrem Studium der Geschichte, Philologie und Angloamerikanischer Geschichte arbeitete Anke Schmitz zunächst als Regieassistentin und Regisseurin. Seit Abschluss ihrer Ausbildung zur Logopädin, 2001, ist sie im Zentrum für Frühbehandlung und Frühförderung in Köln tätig. Hier behandelt sie, in einem interdisziplinären Team, sprachentwicklungsauffällige Kinder im Alter von 2-6 Jahren die zusätzlich von anderen Entwicklungsauffälligkeiten betroffen sind.
In ihrer Arbeit sind für sie auch spieltherapeutische und systemische Aspekte wichtig. 2007 schloss sie die Fortbildung zur „Spieltherapeutin“ (Fachhochschule Münster/ „Sobi“ Münster) und 2009 zur „Systemischen Beraterin“ (Kath. Fachhochschule Köln) ab und absolvierte zusätzlich den Masterstudiengang „Supervision“. Neben ihrer Tätigkeit als Logopädin ist sie freiberuflich als „Systemische Beraterin“ (DGSF), Supervisorin (DGSv) und Dozentin tätig.