Mareike Plath (geb. Pohlmann)

Mareike Plath (geb. Pohlmann)

Dozentin

Mareike Plath, geb. Pohlmann absolvierte von 2002 bis 2005 eine Ausbildung zur Logopädin am Universitätsklinikum Ulm. Daran schloss sich ein Bachelorstudium der Logopädie bis 2007 an der Fachhochschule Emden unter Mitarbeit in einem Forschungsprojekt an. Nebenbei war sie in einer logopädischen Praxis tätig. Seit 2007 arbeitet sie in einem ambulanten Rehazentrum in Augsburg, seit 2008 leitet sie die logopädische Abteilung. Arbeitsschwerpunkte sind auditive Verarbeitungsstörungen, Lese-Rechtschreibstörungen, Sprachanbahnung nach Zollinger sowie Ess- und Fütterstörungen bei Säuglingen und Kindern. Frau Plath geht einer freiberuflichen Tätigkeit als Lehrlogopädin für Auditive Verarbeitungsstörungen und Lese-Rechtschreibstörungen in Ulm sowie als Referentin für Logopäden, Lehrer und Erzieher im Bereich AVS, LRS, Stimmtraining und Sprachförderung nach.