Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein

Prof. Dr. Nitza Katz-Bernstein

Dozentin

Studium der klinischen Psychologie, Neuropsychologie und Sonderpädagogik an der Univ. Zürich, Abschluss 1982 mit Promotion. Abschluss als dipl. Logopädin (SAL, Zürich). Abschluss als Psychotherapeutin (FPI/EAG, SPV-Psychotherapeuten-Berufsverband Schweiz und eidgenössisch anerkannt), sowie Supervisorin und Ausbildnerin für Kinderpsychotherapie (FPI / EAG).
Arbeitsstellen: 20 Jahre beim Schulamt der Stadt und Kanton Zürich, sowie Privatpraxis in Praxisgemeinschaft in Zürich. 1984 – 1990- Assistenz an der Univ. Zürich, Institut für Sonderpädagogik. Dozentin bei der SAL, HfH, u.a. 1993 – Ruf als Univ. Professorin an die TU Dortmund, Lehrstuhl Rehabilitation und Pädagogik bei Sprach- und Kommunikationsauffälligkeiten, Leitung des interdisziplinärem Zentrum für Beratung und Therapie der Fakultät Rehabilitationswissenschaften. Seit 2008 im Ruhestand. Visiting Prof. an der Tel-Aviv-University, Medicine Faculty, Dep. of Communication Disorders.
Schwerpunkte in Forschung und Lehre: Psychogene Sprach- und Kommunikationsstörungen, Entwicklung von Konzepten im Bereich kindliche Redeflussstörungen (Stottern + Poltern) sowie Selektiver Mutismus, Kooperation und Zusammenarbeit mit Angehörigen von therapeutisch betreuten Kindern. In der Kinderpsychotherapie: Entwicklung des Safe Place-Konzeptes, sowie narrative Praxis; Förderung der Erzählfähigkeit bei Kindern.